Freiburg

ALEXANDER TSCHÖPE
HEILPRAKTIKER & DIPLOM-PSYCHOLOGE
POHLTHERAPIE®
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Über mich

 

Alexander Tschöpe

Diplom-Psychologe
staatlich geprüfter Heilpraktiker
Pohltherapeut in eigener Praxis seit 2013
2. Duan Tai Chi Chuan im Ma Tsun-Kuen Stil
Leiter der Tai Chi Schule Neukölln in Berlin

Durch eigene zahlreiche Schädigungen und Verletzungen seit meiner Kindheit führte mich meine Suche nach Linderung und Heilung von der westlichen Schulmedizin, Psychologie und Psychoanalyse über die chinesischen Kampf- und Heilkünste des Kung Fu und des Tai Chi Chuan sowie den dazugehörigen Heilmethoden schließlich zur Pohltherapie®. Letztere Therapieform und das Tai Chi Chuan bilden für mich bislang die optimale Ergänzung und wichtigste Grundlage meiner Arbeit.

Alle meine Methoden dienen der Integration der uns psychisch und körperlich unbewussten Anteile. Der Weg, den ich dazu in erster Linie wähle, ist der des Körpers, da er direkter und weniger manipulierbar ist. Meine psychologische Schulung, meine Selbst- und Lebenserfahrung erlauben mir darüber hinaus, seelische Elemente mitzuberücksichtigen und den Patienten behutsam nahe zu bringen.

Mein persönlicher Lebensweg hat mich im Laufe der Zeit zur Erkenntnis geführt, dass die seelischen und die körperlichen Prozesse nicht so eindeutig voneinander trennbar sind, wie ich das noch vor wenigen Jahren vermutet hätte. Mein Anliegen ist es, diese Untrennbarkeit auch für meine Patienten erfahrbar zu machen, um ihnen so über den Körper mehr Handlungsfreiheit zurückzugeben.

Über mich

 

Alexander Tschöpe

Diplom-Psychologe
staatlich geprüfter Heilpraktiker
Pohltherapeut in eigener Praxis seit 2013
2. Duan Tai Chi Chuan im Ma Tsun-Kuen Stil
Leiter der Tai Chi Schule Neukölln in Berlin

Durch eigene zahlreiche Schädigungen und Verletzungen seit meiner Kindheit führte mich meine Suche nach Linderung und Heilung von der westlichen Schulmedizin, Psychologie und Psychoanalyse über die chinesischen Kampf- und Heilkünste des Kung Fu und des Tai Chi Chuan sowie den dazugehörigen Heilmethoden schließlich zur Pohltherapie®. Letztere Therapieform und das Tai Chi Chuan bilden für mich bislang die optimale Ergänzung und wichtigste Grundlage meiner Arbeit.

Alle meine Methoden dienen der Integration der uns psychisch und körperlich unbewussten Anteile. Der Weg, den ich dazu in erster Linie wähle, ist der des Körpers, da er direkter und weniger manipulierbar ist. Meine psychologische Schulung, meine Selbst- und Lebenserfahrung erlauben mir darüber hinaus, seelische Elemente mitzuberücksichtigen und den Patienten behutsam nahe zu bringen.

Mein persönlicher Lebensweg hat mich im Laufe der Zeit zur Erkenntnis geführt, dass die seelischen und die körperlichen Prozesse nicht so eindeutig voneinander trennbar sind, wie ich das noch vor wenigen Jahren vermutet hätte. Mein Anliegen ist es, diese Untrennbarkeit auch für meine Patienten erfahrbar zu machen, um ihnen so über den Körper mehr Handlungsfreiheit zurückzugeben.